Draft 2008
#41
(15.10.2018, 22:25)Fergon schrieb: Deine Argumentation kann ich verstehen aber sie hat meiner Meinung nach genau an der Stelle ihren Fehler auf die ich gerade hinweisen wollte.
Du argumentierst Rose habe nie in seiner besten Saison auf dem Niveau gespielt das Westbrook zum aktuellen Zeitpunkt hat.
Allerdings hatte Westbrook auch 10 mehr oder weniger verletzungsfrei Saisons und konnte uns sein Potenzial voll zeigen. Wohingegen du einfach annimmst,dass Rose schon auf dem Höhepunkt war zum Zeitpunkt der Verletzung. Wir haben bei Oden einfach angenommen dass er noch viel besser geworden wäre.
Und bei Rose gilt das nicht? Obwohl er sich in den ersten Jahren deutlich besser als Westbrook entwickelt hatte? Und obwohl ein Greg Oden niemals mehr als 24 Punkte in einem Spiel in 5 Jahren zusammen gebracht hat?
Das ist mein Punkt bei allen anderen haben wir angenommen sie wären schon noch viel besser ohne die Verletzung geworden und bei Rose sagen wir einfach soooo viel besser wäre er nicht mehr geworden ?

Natürlich ist das alles auch ein Stück weit subjektiv. Man könnte Rose noch besser machen, aber ich denke es gibt mindestens zwei Gründe, an der weiteren Entwicklung von Rose zu zweifeln.

1. Seine vierte Saison war bis zur Verletzung schlechter als die dritte. Zumindest ist die Entwicklung stagniert. https://www.basketball-reference.com/pla...ede01.html

2. Nach der Verletzung hat er sich nicht mehr weiterentwickelt. Rein von der Athletik hätte er immer noch einer der besseren Point Guards sein können.
Antworten
#42
abgefuckt
Charlotte Hornets Roster
Champions 2012: Greg Oden - Andrew Bynum - Danny Granger - Ben Gordon - Stephen Curry 
Champions 1987: Alberto Enright - Alton Lister - Kiki Vandeweghe - Dawson Webber - Brad Davis
Champions 1982: Tree Rollins - Mickey Johnson - Tom Owens - Alvan Adams - Lionel Hollins
Antworten
#43
Zum ersten Punkt: Ich finde es quatsch das Potential eines Spielers nur anhand von Stats erklären zu wollen.
@DaBigMarv:
Guck dir mal die Stats von Westbrook über die Jahre an, das ist ein einziges Auf und Ab. Das einzige was sich konstant nach "oben entwickelt" sind die Zahlen seiner Rebounds (ihr kennt die Gerüchte dass OKC Spieler absichtlich Russ die Rebounds überlassen). Aber das heißt ja eben nicht, dass Russ nicht besser wurde über die Jahre.
https://www.basketball-reference.com/pla...bru01.html
Zu 2: Wäre Westbrook MVP geworden wenn er sich genauso schlimm und oft wie Rose verletzt hätte?
Antworten
#44
Also, ich habe mich jetzt erstmal bewusst zurückgehalten. Ich bin ein großer Fan von D-Rose und habe versucht ihn möglichst authentisch zu erstellen. Hätte es mein erster Entwurf in die Draftclass geschafft, wären wahrscheinlich 3/4 der GMs hinten rüber gefallen....vor lauter A's. Für mich war er einer der wenigen Spieler, die unmittelbar nach ihrem Einzug in die Liga erdbebenartig für Veränderung gesorgt haben. Speed, Handling, Scoring, Passing...ich denke keiner hier kann abstreiten, dass Rose in den ersten Jahren mit das Spektakulärste war, was die Liga zu bieten hatte und er die Position des PG auf eine Art und Weise verändert hat, ohne die Jungs wie Westbrook oder Wall bei Weitem nicht die Möglichkeiten hätten, die sie heute haben. Wenn es nach mir ginge wäre er stärker als Russ und zwar dauerhaft. Eine Triple-Double-Maschine auf PG können wir hier nicht abbilden, einen MVP, der sich mehrfach schwer verletzt aber halt auch nicht. Dementsprechend müssen wir hier von "idealen" Karrieren ausgehen. Ich hätte nichts dagegen Rose zu einem sicheren #1-Pick zu machen, die Argumentation mit den Verletzungen, dem Potenzial und dem "Hätte-Wäre-Wenn" ist aber genauso plausibel wie die Tatsache, dass D-Rose der jüngste MVP aller Zeiten war und ist.

Allen können wir es auf keinen Fall recht machen - siehe den Fall "Oden" - eine Entscheidung darüber, ob Rose nochmal verbessert wird müssen aber auf jeden Fall zeitnah treffen...
[Bild: 27_header.gif]


"The Chocolate-Thunder-Flying, Robinzine-Crying, Teeth-Shaking, Glass-Breaking, Rump-Roasting, Bun-Toasting, Wham-Bam, Glass-Breaker-I-Am-Jam." - Darryl Dawkins

Portland Trailblazers Roster
Hauptseite
Kontostand: $70.006
Antworten
#45
Er kann doch mit den Stärken mvp like verformen. Ähnlicher Kader wie damals bei den bulls vorrausgesetzt. Wer ihm 3 scorer an die Seite stellt kann natürlich keinen.mvp erwarten
Und outside wird auch nicht gehen.
Fast Balanced 1 Option reicht doch so schon für 20+ ppg ohne das tc zu beachten
Champion>> 1989 - 2030 <<
Finals: 87- 92 -12- 13- 31
Conference Finals: 91- 93- 07- 11- 29

Mavs-Alltime-MVP :   LUOL DENG
Mavs-Legends:
Mark Eaton, Calvin Natt, Shaquille O´Neal,Larry Nance, Johnny Moore,Derrick McKey,Chris Mullin, Kirk Hinrich, Deron Williams, Al Harrington, Julian Wright, Luol Deng,Thaddeus Young,Ward Norvell,Luc Swider,Keanu Herzberg,Judson Ashley,Sidney McCurley


Dallas Mavericks Roster

Antworten
#46
nachdem die Lottery jetzt durch ist, sollten wir die Spieler so belassen.
Antworten
#47
Auch wieder wahr busta.war lang genug Zeit für anmerkungen
Champion>> 1989 - 2030 <<
Finals: 87- 92 -12- 13- 31
Conference Finals: 91- 93- 07- 11- 29

Mavs-Alltime-MVP :   LUOL DENG
Mavs-Legends:
Mark Eaton, Calvin Natt, Shaquille O´Neal,Larry Nance, Johnny Moore,Derrick McKey,Chris Mullin, Kirk Hinrich, Deron Williams, Al Harrington, Julian Wright, Luol Deng,Thaddeus Young,Ward Norvell,Luc Swider,Keanu Herzberg,Judson Ashley,Sidney McCurley


Dallas Mavericks Roster

Antworten
#48
So, ich weiß leider nicht, warum einige Fantasy-Spieler in die Draftclass zurück geschafft haben, aber diese wurden nun durch "Fake Fakes" ersetzt.
[Bild: 27_header.gif]


"The Chocolate-Thunder-Flying, Robinzine-Crying, Teeth-Shaking, Glass-Breaking, Rump-Roasting, Bun-Toasting, Wham-Bam, Glass-Breaker-I-Am-Jam." - Darryl Dawkins

Portland Trailblazers Roster
Hauptseite
Kontostand: $70.006
Antworten
#49
Ein sehr zufriedenstellender Draft. Mit dem #3-Pick kommt wie erwartet Kevin Love, der sich hoffentlich gut entwickelt und erster Sidekick des Kings wird. Im Nachhinein hat sich der Deal mit den Raptors und das bewusste "Verschlechtern" auf #7 gelohnt. Mit Eric Gordon kommt exakt der Spieler, den ich auch an #5 verpflichtet hätte. In meinen Augen der Steal des Drafts ist Batum an #13. In Runde 2 kommt dann mit Ajinca der benötigte Backup-Center und mit Joey Dorsey wird man in Oregon nostalgisch. Der Junge ist bei mir im allerersten Durchlauf der Sim gut abgegangen. Der Kader ist breit und voller Potenzial. Ich hoffe sehr, dass die Jungs den Erwartungen gerecht werden.
[Bild: 27_header.gif]


"The Chocolate-Thunder-Flying, Robinzine-Crying, Teeth-Shaking, Glass-Breaking, Rump-Roasting, Bun-Toasting, Wham-Bam, Glass-Breaker-I-Am-Jam." - Darryl Dawkins

Portland Trailblazers Roster
Hauptseite
Kontostand: $70.006
Antworten
#50
Ich selbst bin mit meinen Draft nur zum teil zufrieden. Eigentlich wollte ich Love + Jordan haben, aber leider kam mir Sandman zuvor. ;)
                                    Raptors Roster
  
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste