Power Ranking zum Saisonstart
#51
Habe jetzt erst lesen können. Vielen Dank für die Mühe, ist wirklich toll geworden!
Golden State Warriors Roster

Rewarddollar: $167.858
Antworten
#52
Gute Frage. Es kommt ja auch drauf an wie viel Arbeit du dir machen möchtest.
                                    Raptors Roster
  
Antworten
#53
Playoffspezial: Western Conference

Die Regular Season ist nun beendet und die Portland Trailblazers waren mit einer 63-19 Bilanz am Ende das beste Team im Westen und gehen nun als große Favoriten in die Playoffs. Freude auf der einen Seite, bedeutet Trauer auf der anderen. Der mehrmalige MVP Allen Iverson wird in den Playoffs nicht auf dem Court stehen und muss sich mit der Position des Zuschauers zufrieden geben.

Betrachten wir nun die Matchups der ersten Runde:

Portland Trailblazers (1) (63-19/38-8) vs. Golden State Warriors (8) (41-41/25-23) Direkter Vergleich 3:1 


Die Trailblazers haben in der Regular Season mächtig vorgelegt und es purzelten auch einige Rekorde. Die Rekorde der Clippers aus dem Jahr 2004 für Points per Game und der Wizards von 2008 für Rebounds per Game wurden verbessert. 9-1 in den letzten 10 Spielen, 18-2 in den letzten 20 und nach dem All-Star Break steht eine Bilanz von 38-8, die Warriors konnten im Vergleich in der ganzen Saison nur 3 Siege mehr erzielen, kann man von den Warriors ernsthaft eine Überraschung erwarten?
In den letzten Playoffs traf man ebenfalls aufeinander und trotz Verletzungsproblemen von Franchise Player Brandon Roy konnten zwei Spiele der Serie für sich entschieden werden, doch die Blazers scheinen in dieser Saison noch stärker.
Prognose: Blazers in 5

Dallas Mavericks (2) (52-30/26-12) vs. New Orleans Jazz (7) (42-40/23-22) Direkter Vergleich 3:1

Die letzten beiden Midwest Divsion Sieger treffen in der 1.Runde aufeinander und Verletzungen könnten den Vergleich stark beeinflussen. Brevin Knight wird die ersten Spiele verpassen und Rajon Rondo fällt mindestens für die komplette 1.Runde aus, wer soll also den wiedergenesenen Deron Williams stoppen können?
Bei den Mavs scheinen alle Mann an Board zu sein, dass war während der Saison nicht immer so. Die drittbeste Bilanz im Westen konnte trotz 35 verpasster Spiele von Luke Walton und 26 Spielen von Deron Williams erreicht werden, ist das Team also noch besser als es die Bilanz aussagt?
Trotz der Verpflichtung von Q-Rich durch die Jazz kurz vor der Tradedeadline, wird es extrem schwierig für die Mannschaft aus New Orleans, die Runde für sich zu entscheiden, es fehlt einfach durch die Verletzungen Qualität auf der PG Position.
Prognose: Mavs in 6

Los Angeles Clippers (3) (56-26/32-11) vs. Los Angeles Lakers (6) (43-39/18-19) Direkter Vergleich 2:2

Betrachtet man die komplette Saison sollten die Mannen um Dirk Nowitzki die Nase vorn haben, doch schaut man genauer hin, wird die Serie deutlich enger als erwartet. Zum einen ist es ein Stadtduell und die können bekanntlich eigene Gesetze aufweisen, zum anderen ist es die aktuelle Form. Die Clippers weisen zwar in den letzten 10 Spielen die gleiche Bilanz auf wie die Lakers (8-2) und konnten sich nach dem All-Star Break im Vergleich zum ersten Saisonteil nochmal steigern, aber die Lakers starteten einen famosen Lauf zum Saisonende, der sie auf Platz 6 vorspülte. Das besondere dabei war, dass man bei den Clippers und in Portland gewinnen konnte.
Die Clippers gegen die Lakers in den Playoffs, die Stadt steht Kopf!!!!
Prognose: Clippers in 7


Memphis Grizzlies (4) (46-36/21-16) vs. San Antonio Spurs (5) (43-39/22-22) Direkter Vergleich 3:1

Die Grizzlies gegen die Spurs oder Derrick Rose gegen Baron Davis, wer kann sich am Ende durchsetzen? Memphis konnte sich im Verlauf der Saison über einen neuen GM erfreuen und mit Rudy Gay konnte ein auf dem Trademarkt sehr begehrter Spieler für sich gewonnen werden. Der direkte Vergleich, die Bilanz, der Heimvorteil und die aktuelle Form (Letzten 10: Grizzlies 7-3 vs. Spurs 5-5) sprechen für die Grizzlies, die Playofferfahrung der letzten Jahre für die Spurs. Baron Davis wird eine großartige Serie spielen müssen, um die Spurs in die nächste Runde hieven zu können.
Prognose: Grizzlies in 6
Antworten
#54
Sehr nice!
[Bild: 27_header.gif]


"The Chocolate-Thunder-Flying, Robinzine-Crying, Teeth-Shaking, Glass-Breaking, Rump-Roasting, Bun-Toasting, Wham-Bam, Glass-Breaker-I-Am-Jam." - Darryl Dawkins

Portland Trailblazers Roster
Hauptseite
Kontostand: $45.015
Antworten
#55
Playoffspezial: Eastern Conference

Der MVP der Regular Season kommt wieder aus dem Osten, nachdem Kyle Lowry(Pacers) in der letzten Saison den Preis abgeräumt hatte, erhielt nun Sophomore Stephen Curry die meisten Stimmen. Dieser konnte die Hornets zur besten Bilanz im Osten führen mit 60-22, konnte man den kompletten Osten hinter sich lassen. Wer kann den Hornets gefährlich werden, wir betrachten die Matchups der ersten Playoffrunde:

Charlotte Hornets (1) (60-22) (28-8) vs. Washington Wizards (8) (41-41) (17-21) Direkter Vergleich 3:0

Können Stoudemire und Wade die Hornets um Curry stoppen, nach der Eindrucksvollen Regular Season scheint dies schwer Vorstellbar. Beide Mannschaften kommen ohne Verletzungen aus, diese wären aber aus Sicht der Wizards bei den Hornets notwendig, um eine Chance gegen Granger, Oden und Curry zu haben. Die Wizards benötigen dringend einen neuen General Manager, um wieder an den Glanz der vergangenen Jahre anknüpfen zu können, für die diesjährigen Playoffs ist es aber zu spät, es droht nun sogar in der ersten Runde ein Sweep.
Prognose: Hornets in 4

Boston Celtics (2) (56-26) (32-13) vs. Philadelphia 76ers (7) (42-40) (18-21) Direkter Vergleich 2:2

Die Celtics steigerten sich in dieser Saison wie erwartet deutlich und konnten am Ende sogar die Atlantic Divsion gegen Starke Konkurrenz aus Miami und Orlando für sich entscheiden. Auf dem Papier sieht diese Serie zunächst deutlich aus, aber Philly sollte man in den Playoffs nicht unterschätzen, zumal man beide Heimspiele gegen die Celtics für sich entscheiden konnte und ihr Starspieler Tracy McGrady sich in einer guten Form befindet. Mit 12 getroffenen Dreiern in einem Spiel stellte der Small Forward einen neuen Rekord auf, können diese Qualitäten die Celtics ins Wanken bringen?
Prognose: Celtics in 6

Cleveland Cavaliers (3) (53-29) (31-12) vs. Indiana Pacers (6) (46-36) (26-20) Direkter Vergleich 3:1


Paul Pierce verpasste in dieser Saison 30 Spiele, Caron Butler insgesamt 26. Beide werden zu Playoffbeginn aber auf dem Court stehen und die Serie verspricht Spannung. Hughes und Pierce gegen Lowry und Butler, der in der abgelaufenen Season der beste Scorer der Liga war. Der direkte Vergleich spricht für die Cavs auch die Bilanz, doch welche Aussagekraft haben diese Faktoren noch in den Playoffs, gerade wenn in der Regular Season auf beiden Seiten häufig Spieler verletzt ausfielen?
Am Ende sollten sich die Cavs aber durchsetzen können. 
Prognose: Cavs in 6

Orlando Magic (4) (50-32) (25-17) vs. Miami Heat (5) (49-33) (21-22) Direkter Vergleich 1:3

Ein brisantes Divisonsduell erwartet uns zwischen Orlando und Miami, auch weil mit Andre Iguodala ein Topspieler von den Magics nach Miami während der laufenden Saison gewechselt ist. Schaut man auf den direkten Vergleich sollte Miami der Favorit sein, doch insbesondere in den letzten beiden Duellen fehlte Chris Bosh und in einem davon Chris Paul, somit ist die Aussagekraft des direkten Vergleichs eher gering.
Miami grüßte lange Zeit von der Spitze der Divison, doch die aktuelle Form sollte die ein oder andere Schweißperle auf die Stirn des GM's der Heat treiben. Bis zum All-Star Break hatte man eine hervorragende Bilanz von 28-11 aufzuweisen, danach war man lediglich ein Durchschnittsteam, welches Gesicht zeigt die Mannschaft aus Florida nun in den Playoffs? Paul und Bosh sind beide Gesund und die aktuelle Form spricht ebenfalls für die Magic, aber es sollte eng werden.
Prognose: Magic in 7
Antworten
#56
Auswertung von den eingereichten Power Rankings folgt Samstag oder wenn ich es noch schaffe heute Abend noch!
Antworten
#57
Super geschrieben. :)
Gehe mit den meisten Tipps auch vollkommen konform.
Bin gespannt wies läuft. Mir könnte der verlorene Heimvorteil vielleicht sogar die Serie gekostet haben.
Antworten
#58
Sehr gut geschrieben, mal wieder :)
Immer wieder eine Freude, kann ich dich als Ghost Writer für meine Artikel einkaufen :D?
Boston Celtics Roster

Cash: $53,197 (Stand 20.09.2019)


Antworten
#59
Wenn die Celtics den Titel holen, schreib ich den Artikel für :D
Antworten
#60
Super
Champion>> 1989 - 2030 <<
Finals: 87- 92 -12- 13- 31
Conference Finals: 91- 93- 07- 11- 29

Mavs-Alltime-MVP :   LUOL DENG
Mavs-Legends:
Mark Eaton, Calvin Natt, Shaquille O´Neal,Larry Nance, Johnny Moore,Derrick McKey,Chris Mullin, Kirk Hinrich, Deron Williams, Al Harrington, Julian Wright, Luol Deng,Thaddeus Young,Ward Norvell,Luc Swider,Keanu Herzberg,Judson Ashley,Sidney McCurley


Dallas Mavericks Roster

Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste